zur Navigation

Verband der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise e.V.

Bund Deutscher Karneval Logo Närrische Europäische Gemeinschaft

Kurzportrait

Verband der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise e.V.
Vereinigung zur Pflege fastnachtlicher Bräuche und des heimatlichen Brauchtums Karneval

Mit mehr als 160 Mitgliedsvereinen, -gesellschaften und -ausschüssen, in denen mehr als 30.000 Einzelmitglieder zusammengefasst sind, ist der VKAG der neuntgrößte Regionalverband im „Bund Deutscher Karneval e.V.“ (BDK). Jeder Mitgliedsverein unseres Verbandes ist automatisch Mitglied im BDK und unserer europaweiten Dachorganisation, der „Närrischen Europäischen Gemeinschaft (NEG)“. Diese ist mit mehr als 12.000 Mitgliedsvereinen (rd. 8 Mio. Einzelmitglieder) in neun europäischen Ländern gleichzeitig der größte und bedeutendste europäische Zusammenschluss von Karnevalisten.

Der „Bund Deutscher Karneval e.V.“ (BDK) mit Sitz in Köln ist der weltweit größte nationale Karnevalsverband. Mit mehr als 4.500 Mitgliedsgesellschaften (mit rund 2,5 Mio. Einzelmitglieder) in der ganzen Bundesrepublik ist er seit seiner Wiederbegründung nach dem Kriege im Jahre 1953 zu einer bedeutenden Bundesorganisation im Kulturleben Deutschlands geworden. Der BDK vereinigt die Karnevals-, Faschings- und Fastnachtsvereine in ganz Deutschland und fördert somit auch die landsmannschaftlich sehr unterschiedlichen Arten und Eigenheiten unseres Brauchtums.

Der BDK ist nicht nur gemeinnützig, sondern auch als „Träger der freien Jugendhilfe“ nach dem „Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG)“ bundesweit anerkannt.

Mit seinen diversen Fachausschüssen (z.B. Jugend-, Steuer-, Rechtsausschuss) gibt er jedem Mitgliedsverein notwendige Unterstützung, wenn dies gewünscht wird. Regelmäßige Informationen werden in der zweimal jährlich erscheinenden Info-Broschüre „Deutsche Fastnacht“ allen Mitgliedsvereinen zugestellt.

Der BDK ist gegliedert in 35 Regionalverbände, die sich um die Erhaltung und Förderung der regionalen Art, Karneval, Fasching oder Fastnacht zu feiern bemühen und ihren Mitgliedsvereinen vor Ort Hilfestellung bieten.

Der „Verband der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise e.V. (VKAG)“ ist als Regionalverband im „Bund Deutscher Karneval e.V.“ (BDK) zuständig für die Kreise Aachen, Heinsberg und dem früheren Kreis Jülich im heutigen Kreis Düren. Hierbei bilden die Städte Aachen, Eschweiler und Stolberg drei Ausnahmen, da die dortigen städtischen Karnevalskomitees aus historisch gewachsenen Gründen selbständige Regionalverbände im BDK sind.

Der offizielle Sitz unseres Verbandes ist heute die Stadt Würselen. Das Präsidium setzt sich aus Karnevalsfreunden aus dem gesamten Verbandsgebiet zusammen, wobei jeder der 3 Kreise mit einem Vizepräsidenten vertreten ist. Hierdurch wird die Nähe des Präsidiums zu den einzelnen Mitgliedsvereinen gewährleistet.

Der VKAG gliedert sich wie folgt:

  • Geschäftsführendes Präsidium (11 Mitglieder)
  • Beirat zum Präsidium (15 Mitglieder aus den Regionen unseres Verbandes)
  • Jahreshauptversammlung (jährlich; alle 3 Jahre Wahlen zum Gesamtvorstand)
  • Geschäftsführendes Präsidium und Beirat bilden den Gesamtvorstand

Fachausschüsse im VKAG

Die Fachausschüsse befassen sich mit den Fachthemen des jeweiligen Bereichs und werden mit fachkundigen Personen besetzt, die vom Präsidium berufen werden.

Jugendvorstand und Jugendausschuss

Er befasst sich mit der Kinder- und Jugendförderung in unserem Verbandsgebiet, steht für Fragen des Jugendschutzes den Vereinen zur Verfügung und ist für die tanzsportlichen Aktivitäten und Angeboten im Verband zuständig. Durchführung eines jährlichen Tanzturniers zur Ermittlung der Verbandsmeister mit Qualifikationsmöglichkeit zum Halbfinale der Deutschen Meisterschaft im BDK.

Literarisches Komitee

Fördert und begleitet karnevalistische Aktive aus unserem Verbandsgebiet. Führt seit 2004 wieder einen Verbands-Vorstellabend durch.

KADAG-Kuratorium

Führt und fördert die Aktivitäten in unserem „KADAG – KarnevalsArchiv und -Dokumentationszentrum des Aachener Grenzlandes“ unter der Leitung unseres Archivars. Archivierung und Dokumentation aller Mitgliedsvereine unseres Verbandsgebietes.

Redaktionsausschuss

Unter der Leitung eines Vizepräsidenten ist dieser Ausschuss für die Erstellung unseres Informationsjournals „FECH“ (Fastelovends-Echo) sowie für den redaktionellen Teil des Internets zuständig. Hierdurch werden unsere Vereine laufend informiert und können kostenlos auch Vereinsinformationen, Kontaktwünsche etc. veröffentlichen.

Förderverein Haus des Grenzlandkarnevals e.V.

Dieser eigenständige Verein beschafft die finanziellen Mittel, um diese Heimstätte unserer Verbandsmitglieder zu errichten und zu finanzieren. Es wird angestrebt, möglichst alle Mitgliedsvereine des VKAG auch zur Mitgliedschaft in diesem Verein zu gewinnen, damit unser Brauchtum in unserem Verbandsgebiet auf Dauer im dort ansässigen KAMAG dokumentiert und dargestellt werden kann.

Leistungen und Angebote des VKAG für seine Mitgliedsvereine

Neben der alljährlich in wechselnden Städten und Gemeinden stattfindenden Jahreshauptversammlung bieten wir unseren Mitgliedsvereinen eine Reihe unterstützender Maßnahmen an, z.B.:

  • Seminare für Schatzmeister (Steuern, Versicherungen, GEMA etc.)
  • Jugendleiterseminare (Rechtsfragen, Jugendarbeit, Fördermöglichkeiten etc.)
  • Schulungen für Tanztrainer (Tanztraining, Regelkunde, Choreographie etc.)
  • Schulungen für Jugendbetreuer (Inhalte von Jugendstunden, Erste-Hilfe für Tänzer etc.)
  • Kontaktvermittlung zu deutschen und ausländischen Karnevalsvereinen (Hierfür bestehen seit vielen Jahren intensive Kontakte insbesondere zu den deutschen Nachbarverbänden sowie den Verbänden im grenznahen Ausland, z.B. Niederländisch Limburg, belgische Ostkantone)
  • „FECH“ (zweimal jährlich erscheinende Informationsschrift mit Terminen, Vereinskontakten, Tipps und Hinweisen etc.)
  • Preisgünstiger Vereinsversicherungen über einen mit der ARAG abgeschlossenen Rahmenvertrag unseres Verbandes. Information hierzu bei unserem Präsidiumsmitglied Wilfried Wacker, Würselen.

Daneben stehen sowohl das Präsidium wie auch unser Jugendausschuss den Vereinen jederzeit bei Fragen oder Problemen zur Verfügung. Das Kennenlernen und der Austausch von Erfahrungen der Vereine und Vorstände wird daneben auch auf gesellschaftlicher Ebene gepflegt. Hierfür veranstalten wir in jedem Jahr das sehr beliebte „Elferrats- und Vorstandstreffen mit Damen“ sowie alle 5 Jahre unsere „Internationale Grenzlandbegegnung“, bei der wir auch mit Karnevalsfreunden aus den deutschen Nachbarverbänden sowie aus den Niederlanden und Belgien zusammentreffen. Bei beiden Veranstaltungen wird den Teilnehmern u.a. stets ein spitzenmäßiges Unterhaltungsprogramm mit z. T. internationalen Künstlern angeboten, natürlich zu regional üblichen Preisen!

Darüber hinaus führen wir in jedem Jahr die Verbandsmeisterschaften in den karnevalistischen Tänzen durch. Dieses Turnier gilt ab 2004 auch gleichzeitig als Qualifikation für das Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft des BDK. Ein weiteres, offenes Qualifikationsturnier wird seit mehr als 25 Jahren in Alsdorf durchgeführt. Daneben werden mehrere offizielle Feundschafts- und Stadtmeisterschaftsturniere in unserem Verband durchgeführt. Hier können die Vereine, die nicht an BDK-Turnieren teilnehmen, ihren Leistungsstand miteinander messen. Der VKAG ist Mitglied im „Landesverband für karnevalistischen Tanzsport in NRW e.V.“. Über diesen Fachverband im Deutschen Tanzsportverband des Deutschen Sportbundes werden Trainer und Trainerinnen aus- und weitergebildet und können die Trainer C-Lizenz erwerben.

Der BDK und die angeschlossenen Verbände sind Mitglied im Deutschen Jugendherbergswerk. Über den BDK können die Vereine z.B. kostenlos Gruppenkarten für die Nutzung von Jugendherbergen beziehen.

Natürlich bieten wir auch an, verdiente Mitglieder der Mitgliedsvereine zu ehren. Hierfür stehen seitens des VKAG 5 verschiedene Auszeichnungen (Orden) sowie seitens des BDK 3 weitere Verdienstorden zur Verfügung.

Daneben erhalten unsere Mitgliedsvereine bei närrischen oder regulären Jubiläen eine dem Anlass entsprechende Ehrenurkunde sowie eine Fahnenschleife, bei regulären Jubiläen ab 50 Jahre auch vom BDK.

Um den Kontakt zu den Vereinen möglichst eng zu halten, bemüht sich das Präsidium, im Laufe einer Session möglichst viele Gesellschaften bei einer ihrer Veranstaltungen zu besuchen, sofern hierfür eine Einladung vorliegt.

Desweiteren wurde für unser Verbandsgebiet das „KADAG - Karnevalsarchiv- und -Dokumentationszentrum des Aachener Grenzlandes“ eingerichtet. (Weitere Information unter „Haus des Grenzlandkarnevals) Diese Einrichtung dokumentiert das Brauchtum Karneval in unserer Region und archiviert jeden Verein für die Nachwelt. Hierbei wird für jeden einzelnen Mitgliedsverein ein separates Archiv angelegt, damit jeder Verein auch jederzeit seine eigene Historie nachvollziehen und Sammlungsstücke für Vereinszwecke ausleihen kann. Zurzeit (Stand August 2010) sind bereits mehr als 33.000 Sammlungsgegenstände zusammengetragen und EDV-mäßig erfasst worden. Dieses KADAG ist im „Haus des Grenzlandkarnevals“ (HdG) untergebracht, für das ein besonderer Förderverein gegründet wurde (siehe oben). Derzeit wird über diesen Verein die künftige Unterhaltung des HdG sichergestellt. Alle Mitgliedsvereine des VKAG sowie alle interessierten Privatpersonen und Unternehmen sind auch dort herzlich zur Mitgliedschaft eingeladen!

Im praktischen Bereich bietet die Mitgliedschaft im VKAG und BDK noch weitere Vorteile:
Bis zu 20% Rabatt auf die GEMA-Gebühren; Sondertarife der GEMA für Tanzgruppen und Musikcorps; äußerst preiswerte Vereinsversicherungen bei der ARAG (incl. Haftpflicht-Versicherung für Umzüge), um nur 3 Beispiele zu nennen. In langwierigen Verhandlungen hat der BDK hervorragende Pauschalvereinbarungen und Sonderkonditionen für seine Mitgliedsvereine ausgehandelt.

Alles dies und noch vieles mehr erhalten Sie für einen Jahresbeitrag ab 2011 von:

35,00 € Beitrag BDK
30,00 € Beitrag VKAG
20,00 € Beitrag KADAG
1,00 € Spende an das „Deutsche Fastnachtsmuseum“ in Kitzingen / Neckar

Jährlich gesamt also nur 71,00 € (in dieser Summe ist der Beitrag für die „Närrische Europäische Gemeinschaft“ enthalten). Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt für den BDK und den VKAG jeweils €uro 15,00. Der Jahresbeitrag wird im Januar eines jeden Jahres automatisch vom Konto des jeweiligen Vereins abgebucht, so dass Ihrem Schatzmeister hierdurch keine Arbeit entsteht. Mit diesem kleinen Jahresbeitrag, den Sie durch die o.g. Vergünstigungen spielend wieder auffangen können, zählen Sie dann zur großen Familie der Karnevals-, Faschings- und Fastnachtsfreunde in Deutschland.

Wir würden uns freuen, Sie im VKAG und im BDK willkommen zu heißen! Ebenso würden wir uns über eine Mitgliedschaft im „Förderverein Haus des Grenzlandkarnevals e.V.“ sehr freuen. Nähere Einzelheiten hierzu finden Sie hier im Internet, im „FECH“ oder gesonderten Druckstücken, die Sie auf Wunsch bei uns erhalten.

Bei Interesse oder weiteren Fragen setzen Sie sich bitte mit unserem Präsidenten in Verbindung. Auch sind die einzelnen Präsidiumsmitglieder gerne bereit, Sie bei einer Vorstandssitzung zu besuchen und Ihre Fragen zu beantworten.

Unsere Top-Sponsoren